May 15, 2018 / 8:08 AM / 6 months ago

Bundesregierung - Aufschwung trotz Wachstumsdelle intakt

German Economic Minister Peter Altmaier delivers a statement regarding the Trump Administration's steel and aluminum tariffs outside of the White House in Washington, U.S., March 19, 2018. REUTERS/ Leah Millis

Berlin (Reuters) - Die Bundesregierung sieht die deutsche Wirtschaft trotz ihres halbierten Wachstums zu Jahresbeginn weiter auf gutem Kurs.

“Die Konjunktur schwächte sich zwar etwas ab”, schrieb das Wirtschaftsministerium in seinem am Dienstag veröffentlichten Monatsbericht. “Insgesamt bleibt der Aufschwung der deutschen Wirtschaft aber intakt.” Das überdurchschnittliche Niveau der Geschäftsklima-Indikatoren spreche für eine Fortsetzung, “wenn vielleicht auch mit etwas angepasster Dynamik”.

Das Bruttoinlandsprodukt legte im ersten Quartal mit 0,3 Prozent so schwach zu wie seit anderthalb Jahren nicht mehr. Dazu hätten einige Sondereffekte beigetragen, die vorübergehend dämpfend wirkten. “Neben der Grippewelle, den vermehrten Streiks und der frühen Lage der Osterferien dürfte sich die vorläufige Haushaltsführung des Bundes spürbar ausgewirkt haben”, betonte das Ministerium. So sank der Staatskonsum erstmals seit fünf Jahren, während die Exporte ebenfalls schrumpften. “Inwieweit hierzu eine mögliche Verunsicherung durch die seit Beginn des Jahres schärferen außen- und handelspolitischen Töne der Regierung der Vereinigten Staaten beitrug, ist derzeit noch schwer zu beurteilen.”

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below