October 21, 2019 / 7:30 AM / in a month

Umfrage - Deutsche blicken pessimistischer auf Konjunktur

The Quadriga on top of the Brandenburg gate is pictured before a heavy rain in Berlin June 14, 2011. REUTERS/Fabrizio Bensch (GERMANY - Tags: CITYSCAPE)

Berlin (Reuters) - Die Deutschen blicken einer Umfrage zufolge zunehmend pessimistisch auf die wirtschaftliche Entwicklung im eigenen Land.

56 Prozent rechnen mit einer Verschlechterung der ökonomischen Verhältnisse in den kommenden Jahren, wie aus dem am Montag veröffentlichten RTL/n-tv-Trendbarometer hervorgeht. Lediglich zwölf Prozent sagen bessere Zeiten voraus, während 28 Prozent keine Veränderungen erwarten. Noch im Januar 2018 war der Anteil der optimistischen (26 Prozent) und der pessimistischen (27 Prozent) Erwartungen ungefähr gleich groß.

Während sich die Wirtschaftserwartungen von Ost- und Westdeutschen angeglichen haben, gibt es zwischen den einzelnen Bevölkerungs- und Wählergruppen teils deutliche Unterschiede. So sind Frauen pessimistischer als Männer. 18- bis 29-Jährige haben deutlich positivere Erwartungen als die 45- bis 59-Jährigen.

Die Daten wurden zwischen Januar 2018 und Oktober 2019 vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag der Mediengruppe RTL erhoben. Basis sind etwa 65.000 Befragte.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below