April 17, 2018 / 9:27 AM / 8 months ago

ZEW-Konjunkturerwartungen auf niedrigstem Stand seit Ende 2012

Employees of German car manufacturer Porsche work on a sports car at the Porsche factory in Stuttgart-Zuffenhausen, Germany, January 26, 2018. REUTERS/Ralph Orlowski

Berlin (Reuters) - Börsianer bewerten die Aussichten für die deutsche Konjunktur wegen des Handelskonflikts so schlecht wie seit fünfeinhalb Jahren nicht mehr.

Das Barometer für ihre Erwartungen im kommenden halben Jahr sank im April um 13,3 auf minus 8,2 Punkte, wie das Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag zu seiner monatlichen Umfrage unter 210 Analysten und Anlegern mitteilte. Das ist bereits der dritte Rückgang in Folge. Von Reuters befragte Ökonomen hatten lediglich mit minus 1,0 Zähler gerechnet.

“Der Rückgang der Erwartungen ist vor allem auf den internationalen Handelskonflikt mit den Vereinigten Staaten sowie die aktuelle Situation im Syrien-Krieg zurückzuführen”, sagte ZEW-Präsident Achim Wambach. “Die deutlichen Rückgänge bei Produktion, Exporten und Einzelhandelsumsätzen in Deutschland im ersten Quartal 2018 wirken sich ebenfalls negativ auf die erwartete zukünftige Konjunkturentwicklung aus.”

Die deutsche Wirtschaft war Ende 2017 um 0,6 Prozent gewachsen. Das Bundeswirtschaftsministerium geht davon aus, dass sich das Tempo im ersten Quartal “leicht abgeschwächt” hat.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below