June 2, 2020 / 12:28 PM / a month ago

Koalition nimmt sich mehr Zeit für Konjunkturpaket

General view of the Reichstag building, the seat of lower house of German parliament, Bundestag, ahead of a session on the outbreak of the coronavirus disease (COVID-19) in Berlin, Germany, March 25, 2020. REUTERS/Axel Schmidt

Berlin (Reuters) - Die Spitzen von CDU, CSU und SPD nehmen sich mehr Zeit für die Beratungen über das milliardenschwere Konjunkturpaket, das die Wirtschaft nach dem Einbruch durch die Viruskrise wieder ankurbeln soll.

Noch vor Beginn des Koalitionsausschusses am Dienstagnachmittag verständigten sich die Koalitionspartner nach Angaben einer SPD-Sprecherin darauf, am Dienstag noch keine Entscheidung zu treffen. Der Vorschlag sei aus der Union gekommen. Es solle zunächst bis 23.00 Uhr am Dienstagabend verhandelt werden. Die Beratungen würden dann am Mittwoch nach der Kabinettssitzung fortgesetzt, sagte eine Parteisprecherin der Nachrichtenagentur Reuters.

Bei dem Konjunkturpaket zeichneten sich zahlreiche Streitpunkte ab, bei denen die Konfliktlinien zum Teil quer durch die Parteien laufen. Eine der größten Differenzen rankt sich um die Frage, ob es eine Kaufprämie auch für Verbrennerautos geben soll.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below