for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Inlandsnachrichten

Ifo - Bayern hat bundesweit die meisten Kurzarbeiter

The skyline with its financial district is photographed during sunset as the spread of the coronavirus disease (COVID-19) continues in Frankfurt, Germany, September 7, 2020, REUTERS/Kai Pfaffenbach

Berlin (Reuters) - Im industriestarken Bayern gibt es dem Ifo-Institut zufolge trotz eines Rückgangs immer noch die bundesweit meisten Kurzarbeiter.

Die Reduzierung der Arbeitszeit galt dort im September für etwa 14 (August: 18) Prozent der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten, wie die Münchner Forscher am Donnerstag mitteilten. Damit sank die Kurzarbeiterzahl in Bayern von einer Million auf 825.000. “In Ländern mit viel Metallverarbeitung, Maschinenbau, Autobauern und Zulieferern wird mehr Kurzarbeit gefahren als anderswo”, erläuterte Ifo-Arbeitsmarkt-Experte Sebastian Link.

In Baden-Württemberg waren 610.000 Menschen in Kurzarbeit, oder 13 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Im August waren es noch 773.000 Menschen oder 16 Prozent. Nordrhein-Westfalen folgte im September mit elf Prozent oder 784.000 Kurzarbeitern. Auch der Bundesschnitt beläuft sich auf elf Prozent. Deutschlandweit lag die Zahl der Kurzarbeiter nach früheren Ifo-Angaben im September bei 3,7 Millionen.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up