May 11, 2010 / 6:32 AM / 9 years ago

Chemiekonzern Lanxess startet mit Gewinnsprung in das Jahr

Frankfurt (Reuters) - Die Konjunkturerholung hat dem Chemiekonzern Lanxess in den ersten drei Monaten des Jahres zu einem Gewinnsprung verholfen.

Dank einer starken Nachfrage nach synthetischem Kautschuk in China und Brasilien hat sich der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sowie Sondereinflüssen auf 233 Millionen Euro mehr als verdreifacht, wie Lanxess am Dienstag in Leverkusen mitteilte. Damitit übertraf Lanxess klar die Schätzungen von Analysten, die im Schnitt nur 198 Millionen Euro erwartet hatten.

“Unsere Kennzahlen belegen, dass Lanxess gestärkt aus der Krise hervorgeht”, erklärte Konzernchef Axel Heitmann. Vor einem Jahr hatte die Wirtschaftskrise Lanxess noch fest im Griff gehabt. Unter dem Strich blieb im ersten Quartal 2010 ein Überschuss von 104 Millionen Euro, nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Minus von 14 Millionen in den Büchern gestanden hatte. Lanxess setzte im Startquartal dieses Jahres 1,61 Milliarden Euro um, ein Zuwachs von 53 Prozent.

“Wir sind gut in das neue Jahr gestartet und gehen von einer Fortsetzung des positiven Wachstumstrends aus”, erklärte Heitman. Die kräftige Nachfrage nach Ersatzreifen und der Wiederaufbau der Lagerbestände bei vielen Kunden beflügelten das Geschäft. Lanxess ist der weltgrößte Hersteller von synthetischem Kautschuk. Für das Gesamtjahr 2010 stellte Heitmann ein bereinigtes operatives Ergebnis (Ebitda) von 650 bis 700 Millionen Euro in Aussicht. Das wäre ein deutliches Plus im Vergleich zu den 465 Millionen Euro des Krisenjahrs 2009. Seinen Sparkurs will Lanxess fortsetzen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below