28. August 2017 / 11:45 / vor 23 Tagen

LBBW steigert Gewinn trotz Zinstief

The headquarters of Germany's biggest landesbank, LBBW, are pictured in Stuttgart December 7, 2009. German state prosecutors on Monday searched the offices of the country's biggest landesbank, LBBW, as well as board members' private residences over suspected breach of trust. REUTERS/Johannes Eisele (GERMANY - Tags: BUSINESS CRIME LAW)

Frankfurt (Reuters) - Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat dank des starken Kapitalmarktgeschäfts ihren Gewinn im ersten Halbjahr gesteigert.

Das Ergebnis vor Steuern legte um acht Prozent auf 279 Millionen Euro zu. “Wir blicken auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr zurück”, sagte LBBW-Chef Rainer Neske am Montag. Für das Gesamtjahr rechnet er weiterhin mit einem Vorsteuergewinn in mittlerer dreistelliger Millionenhöhe.

Deutschlands größte Landesbank profitierte insbesondere von der Begleitung und der Vermarktung von Neuemissionen wie Anleihen oder Pfandbriefen. Zudem belasteten die Bewertungen von Zinsderivaten die Bilanz nicht mehr so stark wie im Vorjahr. Die niedrigen Zinsen hinterließen aber auch bei der LBBW Spuren in der Bilanz. Der Zinsüberschuss schrumpfte um 2,1 Prozent auf 797 Millionen Euro.

Die LBBW hatte im vergangenen Jahr den Abbau von insgesamt 1000 Stellen angekündigt. Zudem fallen Kosten für die Modernisierung der IT an. Im ersten Halbjahr verbuchte das Institut Restrukturierungskosten von 30 Millionen Euro, die Zahl der Mitarbeiter sank um 291 auf 10.548.

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below