October 17, 2018 / 11:10 AM / a month ago

Logistiker sehen sich trotz Brexit weiter in der Wachstumsspur

Cars and trucks are seen stuck in a traffic jam near Irschenberg, Germany, March 29, 2018. Picture taken March 29, 2018. REUTERS/Michael Dalder

Berlin (Reuters) - Trotz des internationalen Handelsstreits und des anstehenden Brexit blicken die deutschen Logistiker optimistisch nach vorn.

“Allen Unkenrufen zum Trotz - und trotz der kleinen konjunkturellen Delle im Sommer: Der Wirtschaftsbereich Logistik bleibt auf seinem erfolgreichen Kurs”, sagte der Vorstandsvorsitzende des Branchenverbands BVL, Robert Blackburn, am Mittwoch in Berlin. Am Jahresende könne der Zweig voraussichtlich zum achten Mal hintereinander ein Wachstum vermelden. Für 2018 werde ein Plus von drei Prozent erwartet: “Das ist beachtlich. Die Zahlen sprechen für uns”, so Blackburn. Für 2019 veranschlagt die Branche einen Zuwachs von 1,7 Prozent.

“Die Hochrechnung für den Umsatz im Jahr 2018 lautet: 274 Milliarden Euro - nach 267 Milliarden Euro 2017, für die Beschäftigtenzahl: 3,2 Millionen Menschen - nach 3,15 Millionen 2017”, ergänzte Blackburn. Die September-Umfrage zum Logistik-Indikator der BVL spiegele eine “verhalten optimistische Stimmung” wider.

Blackburn verwies allerdings auf schwierige Rahmenbedingungen, darunter auch den Brexit. Zudem gebe es auch ungelöste Probleme in der urbanen Logistik und Personalmangel. Auch der Investitionsstau bei Straße und Schiene müsse aufgelöst werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below