Reuters logo
Lufthansa hätte Interesse an "neuer" Alitalia
12. Oktober 2017 / 09:31 / in 11 Tagen

Lufthansa hätte Interesse an "neuer" Alitalia

Berlin (Reuters) - Die Lufthansa zieht Vorstandschef Carsten Spohr zufolge ein Engagement bei der insolventen Alitalia nach einem möglichen Umbau in Betracht.

An Alitalia jet makes a landing approach at Fiumicino airport in Rome November 18, 2008. Labour strife has repeatedly scuppered Alitalia's efforts to restructure but, for once, wildcat strikes aimed at thwarting the Italian airline's takeover seem unable to put the brakes on a deal. While hundreds of flight cancellations dominate headlines as protests enter their second week, the CAI consortium of Italian businessmen is quietly but swiftly nearing the finish line in its bid to buy and relaunch the bankrupt flag carrier. REUTERS/Chris Helgren (ITALY)

“Italien ist ein wichtiger Markt für uns. Und die Alitalia, wie sie heute existiert, ist kein Thema”, sagte Spohr am Donnerstag der Nachrichtenagentur Reuters in Berlin. Sollte es jedoch einen Neustart des nationalen italienischen Carriers geben, sähe die Sache anders aus. Eine neue Alitalia gebe es noch nicht. “Aber wenn es eine Chance gibt, eine neue Alitalia zu kreieren, dann wird die Lufthansa-Gruppe als Nummer eins in Europa an den Gesprächen interessiert sein”, sagte Spohr.

Am Montag läuft die Bieterfrist für die angeschlagene Alitalia ab. Ryanair hatte kürzlich sein Übernahmeangebot zurückgezogen. Ob die Lufthansa bis Montag ein Gebot abgeben wird, ließ Spohr offen.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below