October 25, 2017 / 5:38 AM / 4 months ago

Lufthansa - Werden rund drei Viertel der Air-Berlin-Passagiere beförden

Berlin (Reuters) - Die Lufthansa will künftig etwa drei Viertel der Passagiere der insolventen Air Berlin befördern.

Dies sagte Lufthansa-Finanzchef Ulrik Svensson am Mittwoch in einer Telefonkonferenz. Die größte deutsche Airline will 1,5 Milliarden Euro in den Ausbau ihrer Billig-Tochter Eurowings stecken und insgesamt 3000 neue Stellen schaffen. Eurowings übernimmt rund 80 der gut 130 Air-Berlin-Flugzeuge. Die meisten Maschinen werde man von Leasinggesellschaften kaufen, betonte Svensson. Konzernchef Carsten Spohr zeigte sich gelassen, dass er die nötigen 240 Piloten anheuern könne. Der Arbeitsmarkt laufe derzeit gut.

Die Lufthansa hat sich Mitte Oktober mit der Air Berlin auf den Kauf deren Töchter Niki und LGW für 210 Millionen Euro geeinigt und übernimmt rund 1700 Mitarbeiter.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below