June 25, 2020 / 9:30 AM / 10 days ago

Scholz appelliert an Lufthansa-Aktionäre - Rettungspaket bitte annehmen

FILE PHOTO: German Finance Minister and Vice-Chancellor Olaf Scholz addresses a news conference after coalition meetings over stimulus measures to reboot post-coronavirus economy, at the Chancellery in Berlin, Germany June 3, 2020. John Macdougall/Pool via REUTERS

Berlin (Reuters) - Die Bundesregierung hofft nach dem grünen Licht aus Brüssel auch auf Zustimmung der Lufthansa-Aktionäre zum Rettungspaket.

“Es liegt ein gutes Angebot auf dem Tisch, die Lufthansa-Aktionäre sollten es annehmen”, sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz am Donnerstag vor der Abstimmung auf der Hauptversammlung[nL8N2E21KB] der Fluggesellschaft, die wegen der Coronavirus-Pandemie in eine Krise geraten ist. Das Rettungspaket hat ein Volumen von neun Milliarden Euro und sichert dem Staat ein Aktienpaket von 20 Prozent.

Zuvor hatte die Europäische Kommission, die für das Wettbewerbsrecht in Europa zuständig ist und übermäßige Staatshilfen verhindern soll, den Maßnahmen zugestimmt. “Das ist eine gute Nachricht, denn die Lufthansa war vor der Corona-Pandemie operativ gesund und profitabel und hat eine gute Zukunftsperspektive”, sagte Wirtschaftsminister Peter Altmaier. “Sie ist aber durch die aktuelle Corona-Krise in eine existenzielle Notlage geraten.” Es gehe um über 100.000 Arbeitsplätze und Deutschlands Position auf den Weltmärkten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below