December 27, 2019 / 4:22 PM / a month ago

Ufo ruft Flugbegleiter zu dreitägigem Streik bei Germanwings auf

Aircrafts of Germanwings are parked on the tarmac of the Cologne-Bonn airport during a 24-hour strike over pay and working conditions for the employees of Lufthansa's low budget airlines Eurowings and Germanwings in Cologne, Germany October 27, 2016. REUTERS/Wolfgang Rattay

Frankfurt (Reuters) - Im Tarifstreit mit der Lufthansa hat die Gewerkschaft UFO die Flugbegleiter der Tochter Germanwings zum einem dreitägigem Streik am Montag aufgerufen.

Zudem wurde eine Ausweitung der Streiks nicht ausgeschlossen.

Gestreikt werden soll den Angaben zufolge bei Germanwings vom 30. Dezember 0.00 Uhr bis zum 1. Januar um 24.00 Uhr. Die Schlichter hätten bis zum heutigen Tag nach einer Lösung in dem Tarifstreit gesucht, aber ohne Ergebnis, sagte Ufo-Sprecher Nicoley Baublies. Deshalb habe Ufo nun die Reissleine gezogen. Allerdings gehe die Gewerkschaft nicht gleich “aufs Ganze”, es gehe nicht darum, möglichst schnell möglichst viele Passagiere zu schädigen. Vielmehr habe der Konzern noch die Möglichkeit, Tarifforderungen zu erfüllen. Wenn es jetzt aber kein Einlenken gebe, “dann werden wir während des Germanwings-Streiks sicherlich auch verkünden müssen, dass es bei den anderen Airlines Streiks gibt”. Diese würden dann massiver und länger werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below