October 16, 2018 / 11:27 AM / a month ago

Maschinenbauer - Produktionsziele trotz Handelskonflikten erreichbar

A weaving machine is pictured in the manufactory of the Textile company 'TRIGEMA' in Burladingen, Germany March 12, 2018. REUTERS/Michaela Rehle

Berlin (Reuters) - Die deutschen Maschinenbauer halten ihr Ziel eines Produktionswachstums von fünf Prozent in diesem Jahr trotz der Handelskonflikte für erreichbar.

“Wir bleiben dabei, aber die Wolken am Horizont sind dicker geworden”, sagte der Präsident des Branchenverbandes VDMA, Carl Martin Welcker, am Dienstag in Berlin. Von Januar bis August liege das Plus mit real 3,2 Prozent noch deutlich unter dem Ziel. “Aber wir sehen immer noch enorme Auftragsbestände in den Büchern und wir sehen auch positive Auftragseingänge”, sagte Welcker. “Also ist es immer noch machbar.” 2019 wird ein Plus von zwei Prozent angestrebt.

Die beiden wichtigsten Exportmärkte China und die USA - wohin 21,5 Prozent der deutschen Maschinenausfuhren gehen - liefern sich derzeit einen Handelskrieg und überziehen sich gegenseitig mit Strafzöllen. Die Folgen bekämen zunehmend die deutschen Firmen zu spüren. Inbesondere diejenigen, die in China für den amerikanischen Markt produzierten, seien von den Strafzöllen auf breiter Front betroffen, sagte Welcker.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below