October 15, 2018 / 12:59 PM / a month ago

Merkel zu Brexit - "Dürfen uns Binnenmarkt nicht zerstören lassen"

German Chancellor Angela Merkel leaves an event of the Federation of German Wholesalers and Retailers (BGA) in Berlin, Germany, October 15, 2018. REUTERS/Fabrizio Bensch

Berlin (Reuters) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Standfestigkeit der EU bei den Brexit-Verhandlungen gefordert.

“Wir wollen ein geordnetes Verlassen Großbritanniens, aber nicht um jeden Preis. Wir dürfen uns den Binnenmarkt nicht zerstören lassen”, sagte die Kanzlerin am Montag auf dem Unternehmertag des Außenhandelsverbands BGA in Berlin.

Die Verhandlungen erforderten Fingerspitzengefühl, auch wenn sie sich zuletzt schwierig gestaltet hätten. “Die Zeit drängt”, fügte sie hinzu. Doch wenn kein schneller Abschluss gelingen sollte, müsse weiter verhandelt werden. Am Sonntag war eine Einigung zwischen der EU und dem Königreich auf einen Ausstiegsvertrag am Streit über die Vermeidung von Kontrollen an der Grenze zwischen Irland und Nordirland vorerst gescheitert. Merkel sagte dazu, auf der Irischen Insel sollte “das Leben ohne Grenzkontrollen” erhalten bleiben. Großbritannien will der EU Ende März 2019 den Rücken kehren.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below