November 2, 2011 / 6:24 AM / 8 years ago

Zeitung: Griechischer Investor will Kaufhof übernehmen

Clients walk out of a Galeria Kaufhof department store in Berlin, June 10, 2009. REUTERS/Fabrizio Bensch

Frankfurt (Reuters) - Der griechische Milliardär und Reeder George Economou will einem Zeitungsbericht zufolge Metro die Warenhauskette Kaufhof abkaufen.

Die 134 Warenhäuser könnten in wenigen Wochen an die Wiener Immobilienfirma Signa weitergereicht werden, hinter der sich als Investor Economou verberge, berichtete das “Handelsblatt” (Mittwochausgabe) vorab unter Berufung auf Kreise der Bieter und Verkäufer. Um in die Kaufhof-Bücher blicken zu dürfen, sollen die Interessenten als Mindestgebot eine Kaufsumme von 2,4 Milliarden Euro genannt haben. Metro-Chef Eckhard Cordes wolle auf der Aufsichtsratssitzung am Mittwoch über den Stand des Verkaufsprozesses berichten.

Metro und Economous Reederei DryShips lehnten eine Stellungnahme ab.

Signa pflegt der Zeitung zufolge bereits enge Verbindungen zu dem Kaufhof-Wettbewerber Karstadt und besitzt in Deutschland Immobilien im Wert von einer Milliarde Euro. Economou bemühe sich seit drei Jahren, das krisenanfällige Geschäft mit der Seefracht durch branchenfremde Beteiligungen abzustützen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below