July 28, 2020 / 7:43 AM / 14 days ago

Bevölkerung mit Migrationshintergrund wächst so langsam wie seit Jahren nicht mehr

Berlin (Reuters) - In Deutschland ist die Zahl der Menschen mit Migrationshintergrund zuletzt so langsam gestiegen wie seit Jahren nicht mehr.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mitteilte, waren es 2019 insgesamt 21,2 Millionen Personen mit ausländischen Wurzeln nach 20,8 Millionen im Jahr 2018. Der Zuwachs betrug demnach 2,1 Prozent: “Im Zeitvergleich seit 2011 ist dies der schwächste prozentuale Anstieg”, erklärten die Wiesbadener Statistiker. 2019 lag der Anteil der Bevölkerung mit Migrationshintergrund an der Gesamtbevölkerung bei 26,0 Prozent, 2018 waren es 25,5 Prozent. Als Person mit Migrationshintergrund gilt jemand, wenn er selbst oder mindestens ein Elternteil nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren wurde.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below