February 21, 2020 / 3:35 PM / 5 months ago

Scholz - Weltweite Firmen-Mindeststeuer bringt mehr Geld für Deutschland

German Finance Minister Olaf Scholz of the Social Democratic Party (SPD) speaks during an interview with Reuters in Berlin, Germany, February 19, 2020. REUTERS/Annegret Hilse

Riad (Reuters) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz sagt für Deutschland ein Steuerplus bei einer globalen Mindeststeuer für Unternehmen voraus.

“Deutschland wird durch die Regelungen, die jetzt diskutiert werden, sicherlich im Ergebnis mehr Steuereinnahmen generieren”, sagte der SPD-Politiker am Freitag am Rande des G20-Finanzministertreffen in Saudi-Arabiens Hauptstadt Riad. Auch die USA seien mit Deutschland einer Meinung, dass die großen Unternehmen geringe Steuern etwa auf kleinen Inseln zahlten. “Das muss endlich beseitigt werden.” Scholz äußerte sich zuversichtlich, dass noch in diesem Jahr eine Grundsatzentscheidung beim G20-Gipfel für eine Mindestbesteuerung fallen werde. “Soweit wie heute waren wir noch nie.”

137 Länder hatten sich zuletzt in Paris unter Federführung der Industriestaatengruppe OECD im Grundsatz zu einer weltweiten Steuerreform bekannt. Damit sollen die Steuerregeln an das Digitalzeitalter angepasst werden. Eine Steuervermeidung insbesondere bei den global tätigen Internetkonzernen wie Apple, Facebook, Google und Amazon solle damit verhindert werden. Die technischen Details müssen in den nächsten Monaten noch geklärt werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below