January 22, 2020 / 10:03 AM / a month ago

Ermittler - Fahrzeuge von Mitsubishi bei KBA-Tests negativ aufgefallen

The logo of Mitsubishi Motors Corp is seen at a showroom of the company's headquarters in Tokyo, Japan November 26, 2018. REUTERS/Toru Hanai

Hamburg (Reuters) - Abgastests des Flensburger Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) haben die Untersuchungen der Frankfurter Staatsanwaltschaft gegen Mitsubishi ausgelöst.

“Die Ermittlungen wurden Mitte November 2019 eingeleitet, nachdem die Marktüberwachung des KBA mehrfach Modelle des Herstellers Mitsubishi negativ getestet hatte”, teilte eine Sprecherin der Ermittlungsbehörde der Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch mit. Die Staatsanwaltschaft hatte am Dienstag bundesweit Geschäftsräume des japanischen Autobauers und anderer Unternehmen wegen des Verdachts durchsucht, illegale Abschalteinrichtungen in Dieselmotoren eingebaut zu haben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below