July 20, 2018 / 12:37 PM / 4 months ago

MTU Aero Engines - Aufträge über 800 Mio Euro aus Farnborough

A MTU Aero Engines EJ 200 turbofan aircraft engine is pictured at the ILA Berlin Air Show in Schoenefeld, south of Berlin, Germany, June 1, 2016. REUTERS/Fabrizio Bensch

München (Reuters) - Der Triebwerkszulieferer MTU Aero Engines zieht eine positive Bilanz der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough.

Das Münchener Unternehmen habe dort Aufträge zum Listenpreis von rund 800 Millionen Euro erhalten, teilte MTU am Freitag mit. MTU ist an den Getriebefan-Triebwerken von Pratt & Whitney beteiligt, die sowohl in Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen von Airbus als auch der brasilianischen Embraer zum Einsatz kommen. Die Fluggesellschaften haben meist die Wahl zwischen zwei Triebwerken. “Die PW1000G-Antriebe kommen im Markt sehr gut an”, sagte MTU-Chef Reiner Winkler. Das Unternehmen sei auf den nötigen Hochlauf der Produktion vorbereitet.

Der größte Einzelauftrag für MTU in Farnborough kam von der Billigfluggessellschaft JetBlue, die 120 Maschinen der Airbus-Baureihe A220 bestellte, die der Flugzeugbauer kürzlich von Bombardier übernommen hatte. Der US-Investor David Neeleman, der eine neue Fluglinie aufbauen will, bestellte 60 A220, ebenfalls mit Pratt&Whitney-Triebwerken.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below