July 20, 2018 / 12:37 PM / 2 months ago

MTU Aero Engines - Aufträge über 800 Mio Euro aus Farnborough

München (Reuters) - Der Triebwerkszulieferer MTU Aero Engines zieht eine positive Bilanz der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough.

A MTU Aero Engines EJ 200 turbofan aircraft engine is pictured at the ILA Berlin Air Show in Schoenefeld, south of Berlin, Germany, June 1, 2016. REUTERS/Fabrizio Bensch

Das Münchener Unternehmen habe dort Aufträge zum Listenpreis von rund 800 Millionen Euro erhalten, teilte MTU am Freitag mit. MTU ist an den Getriebefan-Triebwerken von Pratt & Whitney beteiligt, die sowohl in Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen von Airbus als auch der brasilianischen Embraer zum Einsatz kommen. Die Fluggesellschaften haben meist die Wahl zwischen zwei Triebwerken. “Die PW1000G-Antriebe kommen im Markt sehr gut an”, sagte MTU-Chef Reiner Winkler. Das Unternehmen sei auf den nötigen Hochlauf der Produktion vorbereitet.

Der größte Einzelauftrag für MTU in Farnborough kam von der Billigfluggessellschaft JetBlue, die 120 Maschinen der Airbus-Baureihe A220 bestellte, die der Flugzeugbauer kürzlich von Bombardier übernommen hatte. Der US-Investor David Neeleman, der eine neue Fluglinie aufbauen will, bestellte 60 A220, ebenfalls mit Pratt&Whitney-Triebwerken.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below