January 30, 2018 / 4:08 PM / 10 months ago

Opel ringt Betriebsrat Sparplan für Corsa-Werk in Spanien ab

Opel's logo is seen on a covered Corsa car at the exhibition stand of Opel ahead of the 87th International Motor Show at Palexpo in Geneva, Switzerland March 6, 2017. REUTERS/Arnd Wiegmann

Paris/Madrid (Reuters) - Im Arbeitskampf mit der Belegschaft seines spanischen Corsa-Werkes Saragossa hat sich Opel mit der Mehrheit des Betriebsrats auf ein Sparprogramm geeinigt.

Drei von fünf Gewerkschaften, die 75 Prozent der Mitarbeiter repräsentieren, hätten ein entsprechendes Abkommen unterzeichnet, teilte die Opel-Mutter PSA Peugeot Citroen am Dienstag mit. Die Mitarbeiter müssten die Vereinbarung für die Jahre 2018 bis 2022 noch billigen. In dem Werk im Nordosten Spaniens arbeiten rund 5300 Menschen. Details zu den Einsparungen nannte der Autobauer nicht. Der Konzern hatte Kostensenkungen im Gegenzug für Investitionen verlangt und vergangene Woche die Vorbereitungen für die Produktion des neuen Corsa gestoppt. Opel betreibt in Spanien drei Werke.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below