February 27, 2009 / 6:13 PM / 11 years ago

IG-Metall-Bezirkschef - GM behält Mehrheit an Opel

Hamburg, 27. Feb (Reuters) - General Motors(GM.N) wird nach Angaben der IG Metall nach der Herauslösung von Opel aus dem Konzern bis auf Weiteres eine Mehrheit an dem Rüsselsheimer Autobauer behalten. Dies sehe der am Freitag präsentierte Überlebensplan vor, sagte der Aufsichtsrat und Frankfurter IG-Metall-Chef Armin Schild der Nachrichtenagentur Reuters. Das Konzept sehe vor, dass neben der öffentlichen Hand auch Unternehmen als Investoren gefunden würden, “die der Automobilindustrie angehören, oder eng mit ihr zu tun haben”. Dem Plan zufolge sollen die Marken Opel und Vauxhall in einer europäischen Gesellschaft zusammengefasst und so aus der existenzbedrohenden Krise des US-Mutterkonzerns herausgehalten werden. Davon erhofften sich die Beteiligten, dass potenzielle Investoren nun Zutrauen fassten, da die Gefahr einer Insolvenz von Opel nun vom Tisch sei.

Schild sagte, ein Verkauf des Opel-Werks in Eisenach sei nicht geplant. “Das Konzept enthält keine derartige Festlegung.” Allerdings würde er es der Belegschaft von Eisenach “zutrauen, dass sie auch in einem anderen Unternehmen so erfolgreich arbeiten wie bei Opel”.

Reporter: Jan Schwartz; redigiert von Kathrin Schich

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below