September 9, 2015 / 7:19 AM / 3 years ago

Osram verkauft Beteiligung an chinesischer Felco mit Gewinn

The logo of lamp manufacturer Osram is pictured at the headquarters in Munich February 26, 2014. Picture taken February 26, 2014. REUTERS/Michaela Rehle (GERMANY - Tags: BUSINESS LOGO)

Frankfurt (Reuters) - Der Leuchtmittelhersteller Osram hat sich mit einem hohen Gewinn von einer Beteiligung in China getrennt.

Der Anteil von 13,5 Prozent an der börsennotierten Foshan Electrical and Lighting Co (Felco) sei für mehr als 350 Millionen Euro an Guangdong Rising Assets Management verkauft worden, teilte Osram am Mittwoch mit. Der Verkaufspreis liege mehr als 30 Prozent über dem Felco-Aktienkurs. Osram erwarte daraus einen Gewinn von 300 Millionen Euro vor Steuern, der 2016 verbucht werden soll. Osram will das Geld dazu verwenden, die Pensionsrückstellungen aufzubessern.

Felco produziert ebenfalls Leuchtmittel. Osram ist dabei, sein Geschäft mit klassischen Glühbirnen und Energiesparlampen auszugliedern. Der Münchner Konzern sieht sich in dem Bereich einem von asiatischen Herstellern angezettelten Preiskampf ausgesetzt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below