February 8, 2008 / 8:06 AM / 11 years ago

Linke kann auch im Deutschlandtrend zulegen

Berlin (Reuters) - Im jüngsten Deutschlandtrend hat die Linke wie in anderen Umfragen zulegen können.

In der am Freitag veröffentlichten Erhebung für die ARD und mehreren Tageszeitungen verbessert sich die bei den Landtagswahlen in Hessen und Niedersachsen erfolgreiche Partei im Vergleich zum Januar um zwei Prozentpunkte auf elf Prozent. In Umfragen anderer Institute lag die Linke jüngst bei 14 Prozent.

Die Union muss in der Infratest-Befragung im Vergleich zum Vormonat einen Punkt abgeben und erreicht 38 Prozent. Die SPD verharrt unverändert bei 30 Prozent. Unverändert je neun Prozent stimmten für Grüne und FDP.

Im Deutschlandtrend führt Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) in der Frage der Beliebtheit mit 67 Prozent knapp vor Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit 66 Prozent. Allerdings stimmte eine klare Mehrheit für Merkel (54 Prozent) bei der Frage nach den Vorlieben bei einer direkten Kanzlerwahl. Steinmeier kam hier auf 29 Prozent. Etwas deutlicher neigte sich die Waagschale bei einem Vergleich zwischen Merkel und SPD-Chef Kurt Beck. Hier würden 54 Prozent der Befragten Merkel in ihrem Amt bestätigen, für Beck stimmte nur rund jeder Vierte.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below