September 4, 2018 / 3:21 PM / 19 days ago

AfD-Chef Gauland will "friedliche Revolution" gegen Merkel

Berlin (Reuters) - Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat sich für eine “friedliche Revolution” gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel und deren Unterstützer ausgesprochen.

Alexander Gauland and Alice Weidel of the Anti-immigration party Alternative for Germany (AfD) in front of German Chancellor Angela Merkel, Finance Minister Olaf Scholz and Interior Minister Horst Seehofer during a budget debate at the lower house of parliament Bundestag in Berlin, Germany, July 3, 2018. REUTERS/Hannibal Hanschke

“Das ist aber kein Umsturz der grundgesetzlich garantierten Ordnung”, sagte Gauland der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” nach Vorabbericht vom Dienstag. Es gehe bei der von ihm angestrebten Revolution um alle Personen, die das “System Merkel” stützten. “Das sind auch Leute aus anderen Parteien und leider auch aus den Medien. Die möchte ich aus der Verantwortung vertreiben.”

Die Observierung der AfD-Parteijugend in Niedersachsen und Bremen durch den Verfassungsschutz bezeichnete der AfD-Chef als parteipolitisch motiviert.Die AfD werde die Entscheidungen juristisch anfechten. Er habe vor einer Beobachtung der Gesamtpartei überhaupt keine Angst, sagte Gauland. Jede Beobachtung werde der AfD nur noch mehr Stimmen bringen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below