August 12, 2010 / 5:16 PM / 9 years ago

Kreise: Kabelnetzbetreiber Pepcom an Investor verkauft

Frankfurt (Reuters) - Der Münchner Kabelnetzbetreiber Pepcom wechselt den Besitzer.

Die beiden Beteiligungsfirmen Veronis Suhler Stevenson (VSS) und GMT Communications hätten Pepcom an den britischen Finanzinvestor Star Capital Partners verkauft, sagte eine mit den Verkaufsverhandlungen vertraute Person am Donnerstag zu Reuters. VSS und GMT waren 2002 bei Pepcom eingestiegen hielten 80 Prozent an dem Unternehmen. Pepcom zählt nach eigenen Angaben in Deutschland gut eine halbe Million Kunden. 2008 fielen bei 69 Millionen Euro Umsatz 5,9 Millionen Euro Verlust an. 2007 war der Fehlbetrag mit 6,1 Millionen Euro sogar noch höher. Bei den beiden Finanzinvestoren und Pepcom war niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

Damit geht der Branchenriese Kabel Deutschland (KDG) bei Pepcom leer aus. KDG hatte bereits vor einem Jahr beim Bundeskartellamt seine Chancen für eine Übernahme der Münchner Firma ausgelotet, wie Reuters seinerzeit aus Behörden- und Unternehmenskreisen erfahren hatte. Unter den kleineren Kabelnetzbetreibern schaut KDG sich ständig nach Übernahmemöglichkeiten um. Von Interesse könnten dabei noch die Konkurrenten Tele Columbus und PrimaCom sein, die derzeit saniert werden. Größerer Zukäufe haben die Kartellwächter KDG de facto untersagt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below