February 21, 2019 / 11:08 AM / a month ago

Pfeiffer Vacuum begeistert Anleger mit Gewinnsprung

Düsseldorf (Reuters) - Der Technologiekonzern Pfeiffer Vacuum hat im vergangenen Jahr mit einem Umsatzrekord und Gewinnsprung besser abgeschnitten als erwartet.

Gut gefüllte Auftragsbücher stimmen den Vorstand auch für das laufende Jahr zuversichtlich. “Auch in 2019 möchten wir unseren Umsatzwachstumskurs fortsetzen”, erklärte Vorstandschef Eric Taberlet am Donnerstag. Allerdings werde die operative Umsatzrendite (Ebit-Marge), die 2018 um zwei Prozentpunkte auf 14,4 Prozent gestiegen war, nicht deutlich steigen.

An der Börse sorgten die Nachrichten für einen Kurssprung um knapp zehn Prozent auf ein Sieben-Monats-Hoch von 138,30 Euro. Die im SDax gelisteten Titel steuerten damit auf den größten Tagesgewinn seit einem knappen Jahr zu. “Bislang erwarten wir eine Umsatzstagnation bei einer rückläufigen Ebit-Marge”, kommentierte DZ-Bank-Analyst Harald Schnitzer. “Wir überprüfen unsere Annahmen.”

Der Vakuumpumpenhersteller verbuchte 2018 ein Umsatzplus von 12,4 Prozent auf 659,7 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis (Ebit) stieg dazu überproportional um 33,3 Prozent auf 95,1 Millionen Euro. Analysten hatten mit einem Umsatz von 645 Millionen Euro und einem Ebit von 90,8 Prozent gerechnet. Das Verhältnis von Auftragseingang zum Umsatz (book-to-bill-ratio) bezifferte der Vorstand mit 1,03 und weist damit auf Wachstum hin.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below