February 28, 2019 / 8:49 AM / 24 days ago

Deutsche Bank steigt bei polnischer Bank aus

The Deutsche Bank app logo is seen on a smartphone in this picture illustration taken September 15, 2017. REUTERS/Dado Ruvic/Illustration

Frankfurt (Reuters) - Die Deutsche Bank hat ihre Anteile an der Santander Bank Polska veräußert.

1,55 Millionen Aktien der polnischen Bank wurden über Nacht für umgerechnet 130 Millionen Euro an institutionelle Investoren verkauft, wie die Deutsche Bank am Donnerstag mitteilte. Deutschlands größtes Geldhaus hatte sein Geschäft mit Privat- und Firmenkunden in Polen mit Verlust an die Santander Bank Polska veräußert, die mehrheitlich der spanischen Großbank Santander gehört. Der Kaufpreis von 305 Millionen Euro wurde größtenteils in Aktien bezahlt.

Bereits im Februar 2018 hatte die Deutsche Bank einen Teil der erhaltenen Aktien für 110 Millionen Euro versilbert. Mit der Veräußerung des verbliebenen Anteils von etwa 1,5 Prozent an dem polnischen Institut ist die Deutsche Bank nun ausgestiegen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below