June 8, 2015 / 6:14 AM / 4 years ago

Bsirske - Streiks bei Post können "jeden Moment" erfolgen

Frankfurt (Reuters) - Der geplante unbefristete Streik bei der Deutschen Post steht nach Angaben von Verdi kurz bevor.

“Den Streikbeginn legen wir in diesen Stunden fest”, sagte der Chef der Gewerkschaft, Frank Bsirske, am Montag zum “Bayerischen Rundfunk”. Der Aufruf zu den Ausständen könne “jeden Moment erfolgen”.

Bsirske betonte, Verdi sei zu Zugeständnissen bei der Lohnhöhe in der laufenden Tarifrunde bereit. Die Auslagerung der Beschäftigten im Paketbereich in andere Gesellschaften lehne die Gewerkschaft jedoch ab. “Die Eskalation des Konflikts geht eindeutig vom Arbeitgeber aus. Und die Antwort heißt Streik”, sagte Bsirske.

Verdi will durchsetzen, dass die Post die Mitarbeiter aus 49 neu gegründeten Firmen nach dem besser dotierten Haustarifvertrag bezahlt. Im Gegenzug will die Gewerkschaft in diesem Jahr unter anderem auf eine lineare Lohnerhöhung für die rund 140.000 Tarifbeschäftigten des Konzerns verzichten. Die Post beklagt seit langer Zeit, dass ihre Personalkosten in Deutschland deutlich über denen ihrer Wettbewerber liegen. Konzernchef Frank Appel will dies ändern. Die Post will sich Anfang dieser Woche zu dem Gewerkschaftsangebot äußern.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below