March 9, 2020 / 8:04 AM / 20 days ago

Deutsche Industrie schraubt Produktion vor Virus-Krise kräftig hoch

A steel worker of Germany's industrial conglomerate ThyssenKrupp AG which holds its annual shareholders meeting on Friday February 1, 2019, stands amidst emitting sparks of raw iron from a blast furnace at Germany's largest steel factory in Duisburg, Germany, January 28, 2019. Picture taken January, 28, 2019. REUTERS/Wolfgang Rattay/Files

Berlin (Reuters) - Die deutsche Industrie hat sich vor der weltweit rasanten Ausbreitung des Coronavirus auf Erholungskurs befunden.

Ihre Produktion legte im Januar mit 2,9 Prozent zum Vormonat so kräftig zu wie seit über zwei Jahren nicht mehr, wie das Bundeswirtschaftsministerium am Montag mitteilte. Zuvor waren bereits die Aufträge so stark gestiegen wie seit fünfeinhalb Jahren nicht mehr. “Die Industrieproduktion hat sich in den vergangenen Monaten stabilisiert”, erklärte das Ministerium.

Wegen der Coronavirus-Epidemie warnte es aber vor Rückschlägen. “Trotz der zuletzt wieder günstigeren Entwicklung der Auftragseingänge und des Geschäftsklimas bleibt der Ausblick für das Produzierende Gewerbe angesichts der neuen Risiken durch die Ausbreitung des Coronavirus mit Unsicherheiten behaftet”, hieß es dazu. Auch Ökonomen warnen davor, dass der Höhenflug wegen der weltweiten Coronavirus-Epidemie ein abruptes Ende nehmen dürfte. Diese dürfte die Nachfrage nach Produkten “Made in Germany” dämpfen und Lieferketten unterbrechen.

Die gesamte Produktion - zu der neben der Industrie auch der Bau und die Energieversorger zählen - wuchs im Januar um 3,0 Prozent. Ökonomen hatten hier lediglich mit einem Plus von 1,7 Prozent gerechnet.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below