August 2, 2018 / 6:26 AM / 2 months ago

Gewinn von ProSiebenSat.1 sinkt nicht so stark wie erwartet

München (Reuters) - Der Gewinn von ProSiebenSat.1 ist im zweiten Quartal weniger stark zurückgegangen als von Branchenexperten erwartet.

The logo of Germany's biggest commercial broadcaster ProSiebenSat.1 Media AG is pictured next to their headquarters in Unterfoehring, near Munich, Germany in this February 26, 2014 file photo. German broadcaster ProSiebenSat.1 and German publishing house Axel Springer are in early-stage merger talks, a source familiar with the matter said on July 6, 2015. REUTERS/Michaela Rehle

Weil die Programmkosten wie angekündigt stiegen, sank das Betriebsergebnis um vier Prozent auf 259 Millionen Euro, wie der Fernsehkonzern am Donnerstag mitteilte. Von Reuters befragte Analysten hatten mit einem Rückgang um fünf Prozent gerechnet. ProSiebenSat.1 bekräftigte die Prognose, dass der Umsatz 2018 in einer Größenordnung von bis zu fünf Prozent steigen und die operative Umsatzrendite bei rund 25 Prozent liegen werde.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below