June 17, 2020 / 2:49 PM / a month ago

Haushaltsausschuss genehmigt Bau von Kriegsschiff MKS 180

A seagull passes by a travelling bridge at Blohm + Voss shipyard in Hamburg March 14, 2011. REUTERS/Christian Charisius (GERMANY - Tags: MARITIME BUSINESS)

Berlin (Reuters) - Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat am Mittwoch nach Aussage eines Insiders grünes Licht für den Bau von vier neuen Fregatten des Typs MKS 180 für zusammen sechs Milliarden Euro gegeben.

Der Vertrag enthalte zudem die Option auf den Bau von zwei weiteren Schiffen, hieß es in Parlamentskreisen. Generalunternehmer ist das niederländische Familienunternehmen Damen, gebaut werden sollen die Kriegsschiffe in Deutschland bei Lürssen und Blohm + Voss. Weitere Teile des Auftrags erhält Thales in den Niederlanden.

Die Haushälter billigten den Informationen zufolge auch die Modernisierung des Eurofighter-Radars für 2,8 Milliarden Euro durch Airbus. Das Radar der rund 100 neueren Kampfjets des Typs soll digitalisiert werden. Hauptauftragnehmer ist die Airbus-Rüstungssparte Defence and Space, rund 1,5 Milliarden Euro entfallen auf den Sensor-Spezialisten Hensoldt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below