January 14, 2020 / 12:02 PM / 7 months ago

Neue Bundeswehr-Fregatten sollen sechs Milliarden Euro kosten

Frigates of the German Navy take part in the exercise "Northern Coast", in the Baltic Sea near Rostock, Germany September 11, 2019. REUTERS/Fabian Bimmer

Berlin (Reuters) - Die neuen Bundeswehr-Fregatten des Typs MKS 180 werden nach Angaben des Beschaffungsamtes knapp sechs Milliarden Euro kosten.

Zunächst sei der Bau von vier Schiffen geplant, zudem gebe es die Option auf zwei weitere Einheiten, teilte die Behörde in Koblenz am Dienstag mit. Mit der Auslieferung werde ab 2027 gerechnet. Bereits am Vorabend war bekanntgeworden, dass der Auftrag an das niederländische Familienunternehmen Damen als Generalunternehmer gehen soll. Damen kündigte am Dienstag an, dass die Fregatten komplett in Deutschland gebaut werden sollten, bei der Werft Blohm + Voss in Hamburg unter Einbeziehung weiterer Standorte von deren Mutterkonzern Lürssen. Rund 80 Prozent der gesamten Nettoinvestitionen sollten als Wertschöpfung in Deutschland verbleiben. Die elektronischen Einsatzsysteme werde Thales beisteuern.

Der Haushaltsausschuss soll im Frühjahr über das Vorhaben entscheiden. Der CDU-Haushaltspolitiker Eckhardt Rehberg geht davon aus, dass auch die Peene-Werft in Wolgast maßgeblich von dem Auftrag profitieren wird.

Das MKS 180 ist eines der größten Rüstungsprojekte der Bundeswehr und sollte ursprünglich ab 2023 an die Marine ausgeliefert werden. Das neue, gut 150 Meter lange Schiff mit rund 100 Soldaten Besatzung soll rund zwei Jahre am Stück auf See bleiben können. Zu seinen Aufgaben zählen Kampfeinsätze, der Begleitschutz von Handelsschiffen, militärische Evakuierungsoperationen sowie die Führung von Einsatzverbänden auf See. Zudem kann das Schiff mit unterschiedlichen Modulen zur U-Boot-Jagd oder für Einsätze gegen Piraten aufgerüstet werden. Neben Damen waren zuletzt nach Angaben aus Sicherheitskreisen noch German Naval Yards (GNYK) in Kiel mit ThyssenKrupp als Unterauftragnehmer im Rennen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below