February 12, 2020 / 7:58 AM / 5 days ago

Reallöhne in Deutschland steigen sechstes Jahr in Folge

The moon is seen above the Quadriga of the Brandenburg Gate in Berlin, Germany, September 20, 2019. REUTERS/Fabrizio Bensch

Berlin (Reuters) - Die Kaufkraft der Arbeitnehmer in Deutschland ist 2019 das sechste Jahr in Folge gestiegen.

Während die Verdienste um 2,6 Prozent zunahmen, legten die Verbraucherpreise um 1,4 Prozent zu. Dadurch wuchsen die Reallöhne um durchschnittlich 1,2 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte. 2018 fiel das Plus mit 1,3 Prozent noch etwas größer aus. “Damit hat sich der Trend der vergangenen Jahre, in denen die Bruttoverdienste der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer stärker stiegen als die Verbraucherpreise, im Jahr 2019 weiter fortgesetzt”, fasste das Statistikamt zusammen.

Seit 2010 wuchsen die Reallöhne damit um durchschnittlich 1,2 Prozent jährlich. Das gewerkschaftsnahe Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) geht davon aus, dass es in diesem Tempo weiter geht. “Wir rechnen damit, dass die Löhne in diesem Jahr um 2,6 Prozent steigen”, sagte IMK-Forscher Peter Hohlfeld. “Bei einem voraussichtlichen Anstieg der Verbraucherpreise um 1,4 Prozent werden die Reallöhne um 1,2 Prozent zunehmen.” Damit bleibe der private Konsum – wie schon in den Vorjahren - die entscheidende Kraft für die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland.

Lohnzuwächse haben zusammen mit der Rekordbeschäftigung in den vergangenen Jahren die deutsche Wirtschaft kräftig angekurbelt. Die privaten Konsumausgaben stiegen deutlich, während die Impulse vom Außenhandel wegen der schwächeren Weltkonjunktur und Handelskonflikten zuletzt nachgelassen haben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below