November 16, 2008 / 10:07 AM / 12 years ago

Arbeitgeberpräsident Hundt fordert Senkung der Rentenbeiträge

Berlin (Reuters) - Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat die Bundesregierung aufgefordert, zur Bekämpfung der Konjunkturflaute die Rentenbeiträge ab Januar um 0,3 Prozentpunkte zu senken.

“Der Beitragssatz zur Rentenversicherung sollte auf 19,6 Prozent gesenkt werden”, sagte Hundt der Zeitung “Bild am Sonntag” laut einem Vorabbericht. “Damit würden Arbeitgeber und Arbeitnehmer im kommenden Jahr um rund 2,5 Milliarden Euro entlastet.” Ein niedrigerer Rentenbeitrag sei “die notwendige Ergänzung zum Konjunkturpaket der Bundesregierung, weil davon alle profitieren und das bereits ab Januar 2009”, begründete der Arbeitgeberchef seinen Vorstoß. Eine Senkung sei angesichts “der vollen Rentenkassen gut vertretbar”.

Die Bundesregierung hatte erst am Freitag einen Bericht zurückgewiesen, sie prüfe als Reaktion auf den Wirtschaftsabschwung eine schnelle Senkung der Rentenbeiträge. Der Beitragssatz war Anfang 2007 auf 19,9 von 19,5 Prozent heraufgesetzt worden. Ursprünglich sollte er 2011 gesenkt werden. Dieser Termin musste aber wegen der Sonder-Rentenerhöhung in diesem und dem kommenden Jahr verschoben werden.

Im Rentenversicherungsbericht der Bundesregierung, der in dieser Woche vom Kabinett verabschiedet werden soll und Reuters vorliegt, wird für 2012 eine Senkung des Beitragssatzes auf 19,2 Prozent angepeilt: Dann verfüge die Rentenversicherung wieder über die als Voraussetzung für eine Beitragsreduzierung gesetzlich vorgeschriebene Reserve von 1,5 Monatsausgaben. Zum Ende des laufenden Jahres erwartet die Regierung einen Überschuss in der Rentenversicherung von 15,7 Milliarden Euro oder 0,97 Monatsausgaben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below