March 20, 2018 / 1:08 PM / 8 months ago

Rentner bekommen ab Juli über drei Prozent mehr Geld

An elderly woman tries to stop one of the special service buses as some 60,000 people in Germany's financial capital are about to evacuate the city while experts defuse an unexploded British World War Two bomb found during renovations on the university's campus in Frankfurt, Germany, September 3, 2017. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Berlin (Reuters) - Die gut 20 Millionen Rentner in Deutschland bekommen ab Juli über drei Prozent mehr Geld.

Die Renten im Osten steigen um 3,37 Prozent und im Westen um 3,22 Prozent, wie das Sozialministerium am Dienstag in Berlin mitteilte. “Auch in diesem Jahr führen die gute Lage am Arbeitsmarkt und die Lohnsteigerungen der Vergangenheit zu besseren Renten”, sagte der neue Sozialminister Hubertus Heil (SPD). Die gesetzliche Rente bleibe so eine zentrale Säule der Alterssicherung, die weiter gestärkt werde. Der SPD-Politiker nannte die im Koalitionsvertrag in Aussicht gestellte Grundrente für langjährige Geringverdiener oder eine verbesserte Mütterrente. Zudem werde der Beitragssatz stabilisiert. Er soll bis 2025 nicht über 20 Prozent des Bruttolohns steigen. Derzeit liegt er bei 18,6 Prozent.

Die Rentenerhöhung hatte sich in dieser Größenordnung bereits im letzten Jahr bei der Vorlage des Rentenversicherungsberichts abgezeichnet.[nL8N1NS26V] Die Grundlage der Rentenanpassung ist die Lohnentwicklung.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below