May 14, 2018 / 11:42 AM / 13 days ago

Bundesregierung fordert Fußball-WM-Visum für Doping-Experten Seppelt

Berlin (Reuters) - Die Bundesregierung fordert Russland auf, dem ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt die Einreise anlässlich der Berichterstattung über die Fußball-WM zu erlauben.

Employees serve customers at a 2018 FIFA World Cup FAN ID distribution centre in Rostov-on-Don, Russia May 13, 2018. REUTERS/Sergei Pivovarov

Die Bundesregierung setze sich dafür ein, dass die russische Regierung das Einreiseverbot überdenke, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin. Es fänden Gespräche mit der russischen Seite statt, sagte die Sprecherin des Auswärtigen Amtes.

Auf die Frage nach Konsequenzen bei einem Einreiseverbot wich Seibert aus. Dafür sei es zu früh. Zuvor war gefordert worden, dass deutsche Politiker nicht zur WM reisen sollten, wenn Seppelt keine Einreise erlaubt werde. Ein Sprecher des Innenministerium verwies darauf, dass der für Sport zuständige Innenminister Horst Seehofer sich gegen eine Politisierung von Sport-Themen ausgesprochen habe. Die Äußerung sei allerdings vor der Bekanntgabe des Einreiseverbot von Seppelt gefallen. Ob Seehofer zur WM reisen werde, sagte er nicht. Als wahrscheinlich gilt dies ohnehin erst bei einem Weiterkommen der deutschen Nationalmannschaft nach der Gruppenphase.

Das vom SWR für Seppelt beantragte Visum sei für ungültig erklärt worden, hatte die Tagesschau am Freitag auf ihrer Internet-Seite berichtet. Seppelt stehe auf einer Liste der in Russland “unerwünschten Personen” und könne daher nicht einreisen. Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland beginnt am 14. Juni.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below