September 25, 2018 / 7:22 AM / 3 months ago

Hacker legen Internetseite von RWE lahm

RWE logo in Essen, Germany, March 14, 2017. Reuters/Thilo Schmuelgen

Düsseldorf (Reuters) - Die IT-Experten von RWE haben nach dem Hackerangriff die Internetseite des Energiekonzerns wieder zum Laufen gebracht.

Die Probleme seien behoben worden, teilte RWE am Dienstag mit. Am Montag sei die Internet-Seite durch eine Flut gesteuerter Anfragen gestört worden. Die Leistungsfähigkeit des Servers sei erheblich reduziert worden und die Website zeitweise nur schwer oder mancherorts gar nicht erreichbar gewesen. Sicherheitseinrichtungen des Versorgers seien aber nicht betroffen gewesen. Die Ursachenforschung laufe. RWE habe Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet.

Unklar war, ob es einen Zusammenhang mit den Protesten gegen den Braunkohletagebau gibt. RWE will ab Mitte Oktober das angrenzende Waldstück des Hambacher Forst bei Aachen roden, um dort den Tagebau fortzusetzen. Der Konzern steht deswegen seit Wochen in der Kritik von Umweltschützern.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below