September 5, 2018 / 11:48 AM / 2 months ago

RWE - Sprechen mit Katar nicht über deutschen LNG-Terminal

RWE logo in Essen, Germany, March 14, 2017. Reuters/Thilo Schmuelgen

Düsseldorf (Reuters) - Der Energieversorger RWE konzentriert sich nach eigenen Angaben bei seinen Gesprächen mit Qatar Petroleum auf die Möglichkeit künftiger Gaslieferungen des Konzerns.

“Wir sprechen mit Qatar Petroleum nicht über eine Beteiligung an einem LNG-Terminal in Deutschland. Wir sprechen mit Qatar Petroleum aber über Gaslieferverträge nach Deutschland”, sagte eine RWE-Sprecherin am Mittwoch. Das “Handelsblatt” hatte zuvor den Chef von Qatar Petroleum, Saad Al Kaabi, mit den Worten zitiert: “Wir sind sehr ernsthaft an einer Beteiligung an einem deutschen LNG-Terminal interessiert und reden mit Uniper und RWE.” Die Essener betonten, dass verflüssigtes Gas (LNG) grundsätzlich ein interessanter Markt für RWE sei, in dem der Konzern auch weiter wachsen wolle.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below