September 20, 2018 / 10:58 AM / 3 months ago

Südzucker senkt Gewinnprognose - Marktumfeld schwierig

Frankfurt (Reuters) - Europas größter Zuckerproduzent Südzucker hat seine Gewinnerwartung weiter nach unten geschraubt.

Im laufenden Geschäftsjahr 2018/19 werde ein operatives Konzernergebnis von 25 bis 125 Millionen Euro erwartet, teilte der SDax-Konzern am Donnerstag mit. Bisher waren die Mannheimer von 100 bis 200 Millionen Euro ausgegangen, ein Einbruch gegenüber dem Vorjahresergebnis von 445 Millionen Euro. Als Grund verweist der Rübenzucker- und Bioethanol-Hersteller auf das schwierige Marktumfeld für Zucker, Stärke und Ethanol nach der Liberalisierung des Marktes in der Europäischen Union.

Die Prognose sei außerdem wegen der Trockenheit in den Rübenanbaugebieten mit großer Unsicherheit behaftet. Im zweiten Quartal stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum zwar leicht auf 1,73 Milliarden Euro. Doch der operative Gewinn brach von Juni bis August auf 62 (Vorjahr: 128) Millionen Euro ein. Der Konzernumsatz soll sich im Gesamtjahr nunmehr auf 6,6 bis 6,9 Milliarden Euro belaufen, womit die Prognose um 200 Millionen Euro gesenkt wurde.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below