November 16, 2018 / 9:02 AM / 25 days ago

SAP-Finanzchef - Werden Marge auch nach Qualtrics-Übernahme ausbauen

SAP SE CFO Luka Mucic attends the company's annual results press conference in Walldorf, Germany, January 24, 2017. REUTERS/Ralph Orlowski

Barcelona/Berlin (Reuters) - Europas größter Softwarekonzern SAP will auch nach der acht Milliarden Dollar schweren Übernahme des US-Spezialisten Qualtrics seine Marge verbessern.

Die Marge werde 2019 ausgebaut, kündigte Finanzchef Luka Mucic am Freitag auf einer Konferenz in Barcelona an. Traditionell steht die Marge bei Investoren und Anlegern stark im Fokus. SAP hatte in der Vergangenheit viel in Übernahmen, die Entwicklung neuer Software und Neueinstellungen investiert, was über viele Quartale die Marge drückte.

Der Dax-Konzern werde rasch nach dem Qualtrics-Kauf in der Lage sein, Wachstum und Gewinne zu steigern, sagte der Finanzchef. Einen genaueren Ausblick will Mucic nach der Genehmigung der Akquisition geben, mit der in der ersten Jahreshälfte 2019 gerechnet wird. Obwohl das Walldorfer Unternehmen für Qualtrics tief in die Tasche greift, schließt Mucic weitere Zukäufe nicht aus. Da gehe es allerdings eher um kleinere Übernahmen in den Bereichen Künstliche Intelligenz und Robotertechnik.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below