June 15, 2018 / 9:25 AM / 3 months ago

Weitere Durchsuchungen in Köln nach Rizin-Fund

Berlin (Reuters) - Nach dem Fund des hochgiftigen Stoffes Rizin in der Wohnung eines Tunesiers in Köln hat die Polizei am Freitag weitere Razzien gestartet.

The sign of the underground station Dom/Hauptbahnhof is pictured in front of the Cologne Cathedral in Cologne, January 10, 2013. The cathedral is shaking from vibrations of passing trains on a newly opened underground line nearby, according to the church, raising worries about safety and possible damage to the historic landmark. REUTERS/Wolfgang Rattay (GERMANY - Tags: CITYSCAPE TRANSPORT)

Die Beamten hätten acht Wohnungen durchsucht, zu denen der Mann möglicherweise Zugang gehabt habe, erklärte die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe. Die Ermittlungen würden vom Bundeskriminalamt und Spezialisten des Robert-Koch-Instituts geführt, unterstützt von der Kölner Polizei. Im Anschluss seien aus Sicherheitsgründen auch öffentliche Bereiche um die Wohnungen herum untersucht worden. Ein Sprecher der Bundesanwaltschaft sagte, die Menge und Konzentration des bislang gefundenen Rizins werde zur Zeit im Labor analysiert.

Am Donnerstag war gegen den Tunesier Haftbefehl wegen des Verdachts auf Vorbereitung eines Anschlags erlassen worden. Laut Bundesanwaltschaft wird dem 29-Jährigen vorgeworfen, vorsätzlich biologische Waffen hergestellt zu haben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below