for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Inlandsnachrichten

Verfassungsschutz warnt vor islamistischer Bedrohung in Deutschland

President of the Federal Office for the Protection of the Constitution Thomas Haldenwang arrives for a news conference in Berlin, Germany, March 12, 2020. REUTERS/Michele Tantussi

Berlin (Reuters) - Nach den islamistischen Anschlägen in Frankreich und Österreich mahnt Verfassungsschutzchef Thomas Haldenwang zu Wachsamkeit.

Man müsse “einen sehr scharfen Blick auf die uns bekannten Gefährder werfen, denn es gibt sicherlich den oder die ein oder andere, die über Nachahmungstaten nachdenkt”, sagte der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz dem ARD-Hauptstadtstudio laut Bericht vom Donnerstag. Die Gefährdungslage sei unverändert hoch. “Wir müssen jeden Tag auch in Deutschland mit einem islamistischen Anschlag rechnen”. Als Hauptauslöser für die jüngsten Anschläge sieht der Verfassungsschutz die neuerliche Debatte um die Mohammed-Karikaturen in Frankreich. Das Thema habe “die Emotionen der Islamisten sehr stark hochkochen lassen”, sagte Haldenwang. “Wir nehmen wahr, dass auch in Deutschland die Szene sehr intensiv über diese Ereignisse diskutiert und Solidarität zeigt mit den französischen Glaubensbrüdern und -schwestern.”

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up