February 16, 2018 / 5:58 AM / 7 months ago

Sicherheitskonferenz startet mit EU-Nato-Debatte

München (Reuters) - In München diskutieren ab heute (Freitag) auf der Münchner Sicherheitskonferenz Dutzende Regierungschefs, Außen- und Verteidigungsminister über aktuelle Krisenherde.

General view at fountain of Karlsplatz 'Stachus' in Munich downtown, Germany August 24, 2016. REUTERS/Michaela Rehle

Am Mittag wird es bei den Reden von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, ihrer französischen Kollegin Florence Parly sowie von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg zunächst um die Frage gehen, wie Europäer künftig ihre Sicherheit garantieren wollen - und ob dies vorrangig durch die Nato oder die angestrebte verstärkte EU-Verteidigungszusammenarbeit geschehen soll. Ein Schwerpunkt der Debatten dürfte dabei mit dem Auftritt des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko auch die Lage in der Ostukraine sein. Am Abend wird es dann vor allem um die Weltwirtschaft und die Gefahren des Protektionismus gehen. Die bis Sonntag dauernde 54. Münchner Sicherheitskonferenz gilt als wichtigste europäische Konferenz für die Außen- und Sicherheitspolitik.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below