June 18, 2019 / 9:56 AM / 4 months ago

Siemens verkauft Geschäft mit Elektro-Antrieben für Flugzeuge

The logo of German industrial group Siemens is seen in Zurich, Switzerland, January 30, 2019. REUTERS/Arnd Wiegmann

München (Reuters) - Siemens verkauft sein Geschäft mit Elektro-Antrieben für Flugzeuge an den britischen Triebwerksbauer Rolls-Royce.

Die Sparte habe “deutlich bessere Wachstumsperspektiven mit einem neuen Eigentümer (...), der eng mit der Luft- und Raumfahrtindustrie verbunden ist”, begründete der Münchner Industriekonzern die Entscheidung am Dienstag. Die Siemens-Tochter eAircraft hatte vor zehn Jahren begonnen, voll- und hybridelektrische Antriebe für Flugzeuge zu entwickeln. Sie beschäftigt 180 Mitarbeiter. Zu den Partnern von eAircraft zählt der Flugzeugbauer Airbus, für dessen geplantes Lufttaxi “City Airbus” das Unternehmen die Antriebssysteme gebaut hat.

Der Vertrag mit Rolls-Royce sei auf der Luftfahrtmesse in Le Bourget bei Paris unterzeichnet worden, erklärte Siemens. Zum Verkaufspreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below