March 7, 2018 / 6:04 AM / in 3 months

Banken - Starke Nachfrage nach Aktien von Siemens Healthineers

München (Reuters) - Die Aktien der Siemens-Medizinztechnik-Tochter Healthineers stoßen nach Angaben der begleitenden Investmentbanken auf starke Nachfrage.

Siemens Healthineers headquarters is pictured in Erlangen near Nuremberg, Germany, October 7, 2016. REUTERS/Michaela Rehle

Schon am ersten Tag der Zeichnungsfrist lägen Orders für mehr als 130 Millionen Aktien vor, teilten die Banken am Dienstag mit. Das entspricht einem Ordervolumen von mindestens 3,4 Milliarden Euro. Die Orderbücher wären damit - ohne Platzierungsreserve - bereits einmal gefüllt. Für einen erfolgreichen Börsengang sollten die Orders allerdings zweimal so groß sein wie das Platzierungsvolumen, damit die Banken bei der Zuteilung der Papiere an kurz- oder langfristige Investoren Handlungsspielraum haben.

Das Management um Vorstandschef Bernd Montag hatte am Dienstag in London seine Werbetour bei Investoren fortgesetzt. Die Zeichnungsfrist läuft noch bis 15. März. Einen Tag später soll Siemens Healthineers sein Debüt an der Frankfurter Börse feiern. Siemens will Aktien für bis zu 4,65 Milliarden Euro verkaufen, die Preisspanne reicht von 26 bis 31 Euro. Der Münchner Industriekonzern will der Tochter damit die Freiheit geben, Übernahmen mit eigenen Aktien zu zahlen und damit eine aktive Rolle in der Konsolidierung der Branche zu spielen. Nach dem Börsengang sollen zunächst 15 Prozent der Aktien im Streubesitz sein.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below