April 21, 2012 / 2:12 PM / 7 years ago

Presse - Sky will Bundesliga-Rechte auf breiter Front verwerten

Frankfurt (Reuters) - Sky Deutschland will die Kosten für sein Bundesliga-Rechtepaket einem Magazinbericht zufolge durch Lizenzierung an mehrere andere Firmen teilweise wieder reinholen.

So wolle der im MDax notierte Bezahlfernsehsender jetzt nicht nur der Telekom, sondern auch anderen Anbietern wie Vodafone, O2 oder dem Medienkonzern Axel Springer verschiedene Angebote für IPTV-, Mobilfunk- und Internet-Verwertungen machen, berichtete “Euro am Sonntag”. Sky sei jetzt das Tor, durch das alle Anbieter gehen müssten, wenn sie in diesem Wachstumsmarkt weiter eine Rolle spielen und die Bundesliga zeigen wollten, zitiert die Zeitung Insider. Ein Sky-Sprecher lehnte eine Stellungnahme dazu ab.

Das von Medienzar Rupert Murdoch kontrollierte Unternehmen hatte am Dienstag den Zuschlag für die Übertragung der Fußball-Bundesliga bekommen. Sky lässt sich die Live-Rechte für die vier Jahre von 2013 bis 2017 insgesamt mehr als 1,9 Milliarden Euro kosten. Auf eine Saison umgerechnet ist das mit 486 Millionen Euro fast doppelt so viel wie Sky Deutschland für sein Zugpferd bisher zahlt. Sky setzte sich damit gegen den Angriff der Deutschen Telekom durch, die für alle Live-Rechte mitgeboten hatte. Springer kam in der Rechte-Versteigerung indes zum Zuge und darf Spiel-Zusammenfassungen eine Stunde nach dem Abpfiff im Internet - etwa auf “bild.de” - gegen Bezahlung zeigen, am nächsten Tag auch kostenlos.

Sky-Chef Brian Sullivan bekräftigte am Dienstag trotz des hohes Preises das Ziel, 2013 operativ (Ebitda) schwarze Zahlen zu schreiben. Das wäre ein Novum: Seit Gründung Anfang der 90er Jahre fuhr die frühere Premiere AG erst in einem einzigen Jahr Gewinne ein.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below