March 13, 2018 / 4:18 PM / 3 months ago

SPD-Kreise - Nahles will Vertrauten als Bundesgeschäftsführer

Berlin (Reuters) - Die designierte SPD-Chefin Andrea Nahles will nach Angaben aus Parteikreisen einen engen Vertrauten zum Bundesgeschäftsführer machen.

Andrea Nahles of Social Democratic Party (SPD) reacts after the results of the voting for a possible coalition between the Social Democratic Party (SPD) and the Christian Democratic Union (CDU) in Berlin, Germany March 4, 2018. REUTERS/Hannibal Hanschke

Auf den Spitzenposten in der Parteizentrale solle Thorben Albrecht wechseln, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag an mehreren Stellen in der Partei. Der 48-Jährige war einst Nahles’ Büroleiter und dann Abteilungsleiter in der SPD-Zentrale, bevor er ihr nach der Bundestagswahl 2013 als beamteter Staatssekretär ins Arbeitsministerium folgte. Eine offizielle Bestätigung war von der SPD nicht zu erhalten. Diese Entscheidungen stünden erst nach dem Parteitag am 22. April an, hieß es. Dann soll Nahles neben dem Fraktionsvorsitz auch den Parteivorsitz übernehmen.

Albrecht wäre dann für die Organisation der Partei zuständig, die vor einer grundlegenden Erneuerung steht. Es wäre der zweite Wechsel in der Bundesgeschäftsführung innerhalb weniger Monate. Im Dezember war die damalige Büroleiterin von Familienministerin Katarina Barley, Nancy Böhning, zur Bundesgeschäftsführerin aufgestiegen, nachdem ihre Vorgängerin Juliane Seifert nach einem Zerwürfnis mit dem damaligen SPD-Chef Martin Schulz gekündigt hatte.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below