October 22, 2009 / 3:57 PM / 9 years ago

SPD schlägt Thierse als Bundestags-Vizepräsident vor

Berlin (Reuters) - Die SPD schlägt erneut Wolfgang Thierse für den Posten des Vizepräsidenten des Bundestages vor.

In einer Kampfkandidatur setzte sich der 66-jährige Berliner am Donnerstag in der Bundestagsfraktion mit 84 zu 44 Stimmen gegen seine Fraktionskollegin Susanne Kastner durch, wie ein Fraktionssprecher mitteilte. Die 62-Jährige aus Unterfranken war wie Thierse in der ablaufenden Wahlperiode Vizepräsidentin des Bundestages. Im neuen Bundestag, der am Dienstag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommt, steht der um ein Drittel auf 146 Abgeordnete geschrumpften SPD nur noch ein Vizepräsident zu.

Thierse sitzt seit elf Jahren in der Spitze des Bundestages. 1998 bis 2005 war er Präsident des Parlaments, in den vergangenen vier Jahren Vizepräsident, nachdem die Union 2005 die SPD als stärkste Fraktion abgelöst hatte. Seine erneute Nominierung durch die Fraktion fiel auf seinen 66. Geburtstag.

Die SPD-Abgeordneten wollten am Nachmittag auch noch ihre Fraktionsführung bestimmen. Gewählt werden sollten die neun Stellvertreter von Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier. Fünf davon rücken neu in diese Funktion auf, darunter der bisherige Arbeitsminister Olaf Scholz, Generalsekretär Hubertus Heil und die bisherige brandenburgische Sozialministerin Dagmar Ziegler.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below