August 21, 2019 / 11:49 AM / a month ago

Scholz will mit Kandidatur SPD zu alter Stärke verhelfen

FILE PHOTO: German Finance Minister Olaf Scholz poses for a portrait during an interview with Reuters in his ministry in Berlin, Germany, June 5, 2019. REUTERS/Fabrizio Bensch - RC132F1A66F0/File Photo

Berlin (Reuters) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz will mit seiner Kandidatur für den SPD-Vorsitz der Partei zu alter Stärke verhelfen.

Dies sei eine Verpflichtung für ihn, sagte Scholz am Mittwoch in Berlin. Wichtig sei unter anderem, die Gleichstellung von Mann und Frau zu verbessern und die Lebensverhältnisse innerhalb Deutschlands anzugleichen. Dafür werde er trotz zeitlicher Belastungen durch sein Amt als Finanzminister mit voller Kraft kämpfen. “Ich kandidiere hier ohne Netz.”

Scholz - der bislang prominenteste Kandidat im SPD-Rennen - tritt zusammen mit der Brandenburger Landtagsabgeordneten Klara Geywitz an. Der Landesverband Hamburg unterstützt die beiden. Der Landesverband Brandenburg habe sich noch nicht entschieden, sagte Geywitz. Sie beschrieb sich als einfache Person aus dem Volk, die stärker als ein Minister ein Ohr an der SPD-Basis haben könne. Für den Fortbestand der großen Koalition sei es wichtig, ob es eine Verständigung auf die von der SPD geforderten Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung gebe.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below