June 17, 2020 / 2:44 PM / 21 days ago

SPD-Spitze - Führen noch Gespräche über Kanzlerkandidatur

German Finance Minister Olaf Scholz attends a news conference, amid the coronavirus disease (COVID-19) outbreak, in Berlin, Germany, June 17, 2020. REUTERS/Annegret Hilse/Pool

Berlin (Reuters) - In der SPD gibt es nach Angaben der Parteivorsitzenden keine Festlegung auf Bundesfinanzminister Olaf Scholz als Kanzlerkandidat für die Bundestagswahl 2021.

“Wir haben im Präsidium verabredet, dass wir Gespräche führen und dann einen Vorschlag machen”, teilten die Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans am Mittwoch der Nachrichtenagentur Reuters mit. “Dabei bleibt es.” Sie reagierten damit auf einen Vorabbericht der Wochenzeitung “Die Zeit”, in dem es hieß, Scholz solle Kanzlerkandidat werden. Das Blatt berief sich dabei ohne Quellenangabe auf zahlreiche Gespräche der Parteivorsitzenden innerhalb der SPD, bei denen der Vizekanzler immer wieder als Wunschkandidat genannt worden sei.

Die Parteivorsitzenden erklärten zudem: “Schön zu sehen, wer sich alles den Kopf der beiden Vorsitzenden zerbricht. Dabei entstehen dann Nachrichten, die nicht neu, aber doch durchaus honorig sind.”

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below